Praxis 

Kinder- und Jugendmedizin

Dr. Wilfried Henes

PORT Gesundheitszentrum 

Schwäbische Alb Hohenstein

Dr. med. Wilfried Henes

Praxis für Kinder- und Jugendmedizin

Finkenweg 6, 72531 Hohenstein

Fon 07387 987 2370

www.praxis-henes.de

Rehabilitationen und Kuren

Durch die Rehabilitation soll solchen chronischen Krankheiten und gesundheitlichen Einschränkungen bei Kindern und Jugendlichen entgegengewirkt werden, die – vorausschauend betrachtet – zu einer Einschränkung der Erwerbsfähigkeit führen können.

Alle Kinder und Jugendliche, die z.B. unter starkem Übergewicht, psychosomatische Störungen, ADHS, Entwicklungs- oder Sprachverzögerungen, schwere Schulprobleme, Neurodermitis oder einer Asthma- oder Allergieerkrankung leiden, haben Anspruch auf eine Rehabilitation. Bis zum 12. Geburtstag können Eltern oder Sorgeberechtigte ihr Kind begleiten. Kosten und Arbeitsausfall für die Begleitperson werden auch von der Rentenversicherung erstattet. 

Das Kind steht bei der Kinder- und Jugendreha im Zentrum aller Maßnahmen, begleitende Eltern werden im Umgang mit der Erkrankung des Kindes geschult. 

Dies ist nicht zu verwechseln mit den Mutter-Kind-Kuren. Dort geht es um die Gesundheit der Eltern, von Mutter oder Vater. Dies Kuren werden i.d.R. von den Krankenkassen getragen.

Kurberatung Diakonieverband

    Flyer


Reha für Kinder und Jugendliche

        Wegweiser für Fachkräfte, Link


Reha Kinder-Flyer Link


Reha Bericht über Antragszahlen in Rehakliniken, Link


Kuren für Mütter, Muttergenesungswerk, Link


KJF Rehakliniken in Bayern

Chronische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen, Link


Verzeichnis Rehas und Kuren, Link

Reha Edelsteinklinik Hunsrück,  Link


Rehas  für Kinder und Jugendliche, Kinderklinik Tannenhof, 

        Ribnitzer Straße 59, 18181 Ostseeheilbad Graal-Müritz

        Fon 038206 89000, Link


Kur AOK Föhr, Link


Fachklinikum Borkum

    Zentrum Allergologie, Dematologie, Pädiatrie, Pneumologie

    Reha-Maßnahmen

    www.fachklinikum-borkum